• Sie erreichen uns unter: 040/645 585-0

ADC-Sehtests

Home » Lexikon » ADC-Sehtests

Das Auge ist sehr klein. Eine genaue Beurteilung der äußeren Strukturen ist schon nur noch mit dem Mikroskop möglich. Das ist in der Praxis jeden Augenarztes die Spaltlampe. Möchte man die Fein-Funktionen des Auges messen, ist wesentlich mehr technischer Aufwand notwendig. Unter Funktionen versteht man einmal die Sehschärfe, aber auch das Kontrastsehen, das Farbensehen, die Blendempfindlichkeit und das Blickfeld. Noch aufwändiger ist die Messung dann, wenn die inneren Strukturen des Auges dargestellt werden: Die Netzhaut, die Nervenzellen in der Netzhaut und der Sehnerv.

Die modernen Laser gesteuerten Messgeräte der Augenheilkunde geben dem Arzt einen so differenzierten Einblick, dass z.B. das Fortschreiten des Glaukoms frühzeitig erkannt wird. Rechtzeitig wird die Therapie umgestellt, es werden stärkere Tropfen verschrieben oder sogar operiert. Die Sicherheit für den Patienten ist heute mit der modernen Medizin auf einem bisher nicht gekannten hohen Niveau. Diese Geräte sind sehr teuer, was schnell das Budget der einzelnen Praxis sprengt. Es haben sich nun in allen Städten und Gemeinden Augenärzte zu Diagnostikzentren, sog. ADCs zusammengeschlossen. Die Augenklinik Farmsen ist das Diagnostikzentrum für den Hamburger Osten. Diesem Diagnostikzentrum sind die Medical Eye-Care Partner angeschlossen. MEC – Medical Eye-Care Partner ist ein Zeichen für Qualität.

Ähnliche Einträge