• Medical Eye-Care Ihr Augenarzt in Hamburg mit angeschlossener Augenklinik - Sie erreichen uns unter: 040/645 585-0

Glaukomoperation

Was ist ein Glaukom?

Das Glaukom ist eine Erkrankung, deren Häufigkeit mit zunehmenden Lebensalter ansteigt. Rund 800.000 Glaukom-Patienten gibt es in Deutschland, bis etwa 3 Millionen liegt eine Vorstufe der Erkrankung vor. Aber noch wichtiger: es gibt immer noch ca. 500.000 Bürger, die von ihrer Erkrankung nicht wissen. Das Glaukom verläuft in den ersten Erkrankungsphasen unbemerkt, ohne Schmerzen und ohne vom Patienten bemerkbare Frühzeichen.

Beim Glaukom kommt es meist zu einer messbaren Erhöhung des Augeninnendruckes, leider aber nicht immer und dann ist es ohne weitere Diagnostik leicht zu übersehen. Ein weiteres Symptom, das bei jedem Erkrankten eintritt, ist ein langsam fortschreitender Sehnervenschwund mit Verfall des Gesichtsfeldes. Der Glaukom-Kranke bemerkt die schleichende Einschränkung des Sehvermögens meist erst dann, wenn es (fast) zu spät ist. Eine so früh wie möglich einsetzende Behandlung kann irreparable Schäden verhindern.

Information zur Operation „Grüner Star“

Die klassische Therapie des Glaukoms besteht in der Gabe von Augentropfen. Wenn der Augendruck damit nicht normalisiert wird oder Nebenwirkungen auftreten, muss operiert werden. Es gibt verschiedene Laserverfahren oder die klassischen Operationen.
Als minimal-invasive, innovative Behandlungsmethode des Glaukoms bietet Medical Eye-Care den XEN Gel Stent an. Das Mikro-Implantat ist so klein, dass es ohne Naht eingesetzt werden kann und weder sicht- noch spürbar für den Patienten ist. Sprechen Sie uns an.

Wir führen solche ambulante augenärztliche Eingriffe in unserem ISO-zertifizierten operativen Zentrum in der Augenklinik Farmsen in großer Zahl durch und blicken auf viele Erfahrungswerte und praktisches Wissen zurück.