• Medical Eye-Care Ihr Augenarzt in Hamburg mit angeschlossener Augenklinik - Sie erreichen uns unter: 040/645 585-0

17. Woche des Sehens – bundesweite Informationskampagne startet im Oktober

Home » News » Veranstaltungen » 17. Woche des Sehens – bundesweite Informationskampagne startet im Oktober
Pressebild Motiv der Woche des Sehens 2018

© DS Werbeagentur / Woche des Sehens

Vom 8.-15. Oktober geht die Woche des Sehens in ihre siebzehnte Runde. Schirmherrin ist die Fernsehjournalistin Gundula Gause. „Mit anderen Augen“, so das diesjährige Thema der Kampagne, schauen namhafte Organisationen aus den Bereichen Selbsthilfe, Augenmedizin und Entwicklungshilfe, auf die Bedeutung guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit und die Lage von blinden und sehbehinderten Menschen in Deutschland und den Entwicklungsländern. Bundesweit finden hierzu vielfältige Veranstaltungen wie Tage der offenen Tür, Fachvorträge, Hilfsmittelausstellungen, Dunkelcafés oder spezielle Schulaktionen statt.

In drei Schwerpunkten nähern sich die Organisatoren dem Thema Sehen. Sie zeigen, wie Augenärzte für Durchblick sorgen, wie sehbehinderte und blinde Menschen die Welt erleben und wie blindheitsbedingte Armut weltweit verhindert werden kann. Einen Veranstaltungskalender und umfangreiches Informationsmaterial hält die Internetseite https://www.woche-des-sehens.de bereit.

Getragen wird die Woche des Sehens von der Christoffel-Blindenmission, dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband, dem Berufsverband der Augenärzte, dem Deutschen Komitee zur Verhütung von Blindheit, der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, dem Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf sowie der PRO RETINA Deutschland. Unterstützt wird sie zudem von der Aktion Mensch.

Krankheiten, die das Sehen beeinträchtigen, sind vielfältig und können unter Umständen unbehandelt bleibende Sehschäden bis hin zur Erblindung des Auges verursachen. Bei Medical Eye Care bildet fundiertes Fachwissen kombiniert mit neuesten Apparaturen und Techniken die Grundlage für eine sichere und schnelle Diagnose sowie eine wirksame Therapie. Besonders die altersbedingte Makula-Degeneration (AMD), die häufigste Erblindungsursache im Alter in Deutschland, ist Medical Eye-Care seit Jahren ein besonderes Anliegen. Sprechen Sie uns an und informieren Sie sich über unsere bewährten Behandlungsstrategien.

Quelle: https://www.woche-des-sehens.de/infothek/presse/pressetexte/ 26.09.2018