Menü

Grüner Star (Glaukom)

Sehstörung durch einen Grünen Star (Glaukom)
Wohl kein Krankheitsbild in der Augenheilkunde hat in den letzten Jahren so viel Beachtung und Aufklärung erfahren wie der Grüne Star, fachmännisch Glaukom genannt.
Ein Grund hierfür: rechtzeitig diagnostiziert ist diese Krankheit heilbar, ohne Therapie kommt es zu einem irreversiblen Schwund der Sehnervenfasern mit Sehminderung und Ausfällen im Gesichtsfeld. Das wiederum führt über längere Zeit zur Erblindung.
-

Glaukom (Grüner Star) - Symptome

Leider bemerkt der Patient oft erst viel zu spät, wie schwer seine Augen bereits erkrankt sind; denn nur in seltenen Fällen zeigt sich der Grüne Star durch Symptome wie schmerzende, drückende und rote Augäpfel. Beim Glaukom ist der Augeninnendruck krankhaft erhöht. Eine leichte Erhöhung bleibt daher unbemerkt.

Deshalb gilt ganz besonders: eine regelmäßige Vorsorge ist extrem wichtig.
-
Seheinschränkung durch einen Grüner Star im Anfangsstatium Frühstadium
Seheinschränkung durch einen Grüner Star im fortgeschrittenen Stadium Spätstadium

Glaukom-Früherkennung

Die Glaukomvorsorge – eine vollkommen schmerzfreie Augendruckmessung –  wird bei Medical Eye-Care als kostenpflichtige Vorsorgeuntersuchung angeboten und gehört zu den sogenannten Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL).

Ursachen des Grünen Stars

Gerade ihr schleichender Verlauf macht diese Erkrankung so heimtückisch. Die unnatürlichen Druckverhältnisse im Auge schädigen den Sehnerven. Er höhlt sich aus und verliert seine Funktionen. Als Folge engt sich dass Gesichtsfeld ein und im späteren Verlauf kommt es zum Nachlassen der Sehschärfe.

Beim Glaukom bildet sich in der vorderen Augenkammer mehr Wasser, als über das Abflusssystem (Kammerwinkel) abgeleitet werden kann. Da das Auge keine Blutgefäße hat, muss das sogenannte Kammerwasser das Auge mit Sauerstoff und wichtigen Nährstoffen versorgen. Daher ist der ständige Austausch des Kammerwassers sehr wichtig. Staut es sich in der vorderen Augenkammer, steigt der Druck im Auge und der Sehnerv wird geschädigt.

Glaukom-Therapie

Im Normalfall kann mit Augentropfen der Augeninnendruck abgesenkt werden. Bleibt der Druck trotzdem zu hoch, wird eine Laserbehandlung durchgeführt, um den Abfluss des Augenwassers zu erleichtern. Oft wird auch eine Operation notwendig, damit ein künstlicher Abfluss für die gestaute Flüssigkeit im Auge geschaffen wird.

AA+

Schriftgröße ändern

Die Schriftgröße der Website können Sie mit folgenden Tastatur-Kurzbefehlen Ihren Bedürfnissen anpassen.

Windows:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern[Strg]-[-] Schrift verkleinern[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

macOS:

Auf dem MAC entspricht [CMD] der [Strg]-Taste.